Information in Fernseher

Unterschied von HD Ready zu Full HD

Auf Fernsehern mit LCD- oder Plastmatechnik findet man oft ein Logo, dass die Aufschrift HDReader oder FullHD trägt. Was ist der Unterschied von HD Ready zu Full HD? Beide Bezeichnungen geben Informationen zu der Bildschirmauflösung des Fernsehers. HD Ready bezeichnet eine Auflösung von 768 Pixeln in der Vertikalen Richtung und 1280 in der Horizontalen verfügt. Full HD sagt hingegen aus, dass der Fernseher über eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten verfügt. Ist die Auflösung für die Darstellung eines HD Quelle über den HDMI Ausgang nicht passend, dann muss das TV Gerät interpolieren. Dadurch sinkt die Bildqualität. Full HD kann man also vorziehen.

Weiterführende Texte

 LCD Fernseher 37 Zoll  LCD Fernseher mit 37" Bildschirm verfügen über eine Bildschirmdiagonale von knapp 1 Meter. Eine hohe Auflösung ist für eine gute Bildqualität wichtig.
 OLED TV  OLED Fernseher bestehen aus selbstleuchtenden Dioden (LEDs). Eine Hintergrundbeleuchtung kann weitgehend entfallen.
 Laser TV  Laser Fernseher wurde bereits vor vielen Jahren der Öffentlichkeit präsentiert. Bis heute haben Laser TV Geräte den Weg in die Regale der Elekotronikmärkte nicht geschafft.

Google Suche

Suche


Schnellsuche:  unterschied  2009  fullhd  unterschiede  hdmi  fernseher  test  auflösung  auflösung  aufschrift  ausgang  bildqualität  bildschirmauflösung  darstellung  fernseher  fullhd 
 

Seitenstatistik Unterschied von HD Ready zu Full HD

KategorieTechnik
UnterkategorieFernseher
Erstelldatum27.12.2008
Aufrufe7221
Keywords gerät, unterschied, trägt, fernseher, quelle, logo, geben, informationen, auflösung, fullhd, darstellung, aufschrift, bildschirmauflösung, richtung, hdmi, ausgang, interpolieren, bildqualität, vorziehen